Drive & Pray Jugendgottesdienst "Maskerade"

Abgelegte Masken
Bildrechte: Thomas Kellermann

In der Faschingszeit Masken zu tragen ist etwas völlig normales, unbewusst tragen wir sie aber auch tagtäglich in unserem Alltag, wenn wir unseren Mitmenschen begegnen. Beim Jugendgottesdienst „Drive&Pray“ am 8. Februar mit dem Thema „Maskerade“ bekamen wir durch ein klasse inszeniertes Anspiel vor Augen geführt wie sich der Mensch bei unterschiedlichen Begegnungen mit anderen verhält: Die coole Maske bei den Freunden, die scheinheiligen Maske bei den Eltern, die besserwisserische Maske bei den Geschwistern und zu guter Letzt die halbe Maske bei den besten Freunden.

Der Besserwisser
Bildrechte: Thomas Kellermann

Aber bei Gott können wir die Maske ganz ablegen, da er unsere guten aber auch schlechten Seiten kennt und uns so akzeptiert wie wir sind.

Eingerahmt wurde der Gottesdienst von Liedern wie „Nähme ich Flügel der Morgenröte“ als auch EJ Klassiker wie „Jesus In My House“ oder „You are Holy“ die durch „unsere“ Jugendband „bugfish“ super performt wurden.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei all denjenigen bedanken die  diesen Gottesdienst vorbereitet und gestaltet haben. Ein besonderer Dank gilt dem Höchstädter Drive&Pray Team das uns so gastfreundschaftlich aufgenommen hat und nach dem Gottesdienst für Verpflegung gesorgt hat. Wir kommen gerne wieder!

 

Euer Thomas Kellermann