Dankfest für Mitarbeiter und Ehrung von Josef Weiss

Buffet Mitarbeiterdankfest
Bildrechte: Gisela Schmäing

"Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt, muss eine Mannschaft sein" so heißt es in dem Kirchenlied, das im Gottesdienst zu Beginn des Festes (3. Februar) gesungen wurde. Die Mann- und Frauschaft der Kirchengemeinde Höchstädt ist ein Team aus vielen unterschiedlichen Menschen. Genau wie bei einem Schiff, braucht es die verschiedensten Begabungen, um zu manövrieren und in Fahrt zu bleiben. Doch bei dem Mitarbeiter-Dankfest durften sich die Mitarbeiter*innen einmal zurücklehnen, denn an diesem besonderen Tag hatte das Schiff der Kirchengemeinde Höchstädt in Afrika festgemacht. Die "Kulturküche" verköstigte die Mitarbeiter mit exotischen Spezialitäten (Kochbananen, Maniokpüree, Erdnusssoße und vieles mehr).

Wie jedes Jahr sollte auch an diesem Fest ein besonders verdienter Mitarbeiter geehrt werden. Die Wahl fiel auf Josef Weiss, der zuletzt die Planung für den Ausbau des Jugendraumes übernommen hatte.

Josef Weiss auf dem Fundament des Glockenturmes
Bildrechte: Beim Autor

Josef Weiss war schon bei dem Bau der Anna-Kirche vor über 30 Jahren maßgeblich beteiligt. Ohne ihn gäbe es heute wohl keine Anna-Kirche in der Lindenallee. Leider ist Josef Weiss wenige Tage zuvor verstorben. So kam die Laudation des Vertrauensmannes Günter Ballis einem Nachruf gleich.